Die Ferien sind in vollem Gange und in der Schule ist tote Hose? Falsch gedacht! Denn die unterrichtsfreie Zeit wird genutzt, um den Eingangsbereich komplett zu erneuern. Wie er aussehen wird, zeigen wir euch ganz exklusiv!

Am Tag der Zeugnisausgabe ging es bereits los! Nachdem die Schülerinnen und Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums ihre Zeugnisse erhalten hatten und in die wohlverdienten Sommerferien starteten, begannen die Umbauarbeiten im Eingangsbereich des GSG, denn die Ferien werden zur Erneuerung des Foyers genutzt. Unmittelbar nach Schulschluss wurden die Schaukästen, die im Eingangsbereich vorhanden waren, demontiert und der alten Elektronik ging es an den Kragen. Leitungen wurden gekappt und freigelegt.
Inzwischen ist die alte Decke komplett verschwunden, alte Wände wurden herausgerissen und neue eingezogen.

Bislang lässt sich kaum erahnen, wie der Eingangsbereich gestaltet werden soll. Herr Dieckmann, der Hausmeister der Schule, hat in Zusammenarbeit mit Lisa Roth, Kunstlehrerin am GSG, einen Entwurf des Foyers erstellt, das wir euch im Vorab zeigen. Das Foyer wird größer und farbenfroher wirken. Im Mittelpunkt wird das neue Logo der Schule zu finden sein, das Frau Roth erstellt hat. Dunkle Blautöne werden für Kontraste sorgen. Auch die Milchbar wird komplett erneuert.

Der Umbau soll zu Schuljahresbeginn abgeschlossen sein. Wir können gespannt sein, ob dies klappen wird.

 

Fotocredits: Konzept: M. Dieckmann, Umbauarbeiten: F. Lorenz