Am 22. Mai 2015 fand ein Fußballturnier im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia statt, an dem Teams aus den Schulen der Region Hannover gegeneinander antraten.

Dazu wurden für jede Schule ein paar Spieler aus den Jahrgängen 2003 und 2004 bzw. den Klassenstufen fünf und sechs ausgesucht, die ihre Schule vertreten durften. Auch unsere Schule nahm daran teil und durfte mit zwei Lehrern, Herrn Brüntjen und Herrn Arnemann, nach Wennigsen zu dem ersten Entscheid fahren, wo unter anderem Schulen aus Langenhagen und Neustadt vertreten waren. Insgesamt nahmen neun Schulen an dem Entscheid teil und es wurde auf einem Sportplatz vor einer Schule ausgetragen.
Jedes Team durfte mit sechs Feldspielern und einem Torwart spielen. Für das Geschwister-Scholl-Gymnasium sprang am Ende der dritte Platz heraus, wobei nur ein Spiel gegen die IGS Langenhagen, die am Ende den ersten Platz gewannen, verloren wurde. Ein Unentschieden gab es bei Spielende auch nur gegen die KGS Hemmingen, welche den zweiten Platz punktgleich mit unserer Schule erreichten, und gegen eine Schule aus Springe. Alle anderen Spiele konnten als Siege gefeiert werden. Ein schöner Erfolg für das Geschwister-Scholl-Gymnasium!